Herbstmeisterschaft ENDE

Liebe Sportfreunde

Das Präsidium hat beschlossen die Herbstmeisterschaft 2020 zu beenden.

Wir bedanken uns für die Tolle Herbstmeisterschaft sowie für die Tolle Unterstützung aller Fans und Sponsoren.
FC-Waldsiedlung Gratuliert auch den Herbstmeister FC-Schütt.

Wir Wünschen allen, alles Gute in der Pause und freuen uns auf 2021.
Bleibt Gesund!

Spieltag 7

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
Oktober 18, 2020 15:00 Karawankencup 2020-2021 7

Saison endete mit Niederlage

Und dieses Saisonfinale endete mit dem Spiel um die Tabellenführung gegen Schütt.
Die Vorzeichen standen auf Grund der verletzten Spieler von der Vorwoche nicht gerade günstig, dennoch meldeten sich die Ausfälle eindrucksvoll zurück und wollten der Mannschaft helfen.
Das Spiel hätte eigentlich nicht besser starten können, denn eine herrliche Aktion zwischen dem Sturmduo führte zum Führungstor. Unser Chris „ Bambi“ servierte seinem kongenialen Partner Cris „CR7“ Moldovan den Ball und dieser musste nur noch ins leere Tor einschieben. Das der Schiripfiff nicht dem Tor galt, sondern einer Abseitsstellung, wunderte nicht nur uns FCW’ler . Und eigentlich wollte der Schiri, nach eigener Aussage, dieses nie stattgefundenes Abseits auch nicht pfeifen, hat aber trotzdem auf Abseits entschieden !?!? Verwirrung im gesamten Admira Stadion .
Und so ging es torlos weiter, aber durchaus turbulent . Bei einem Zweikampf an der Mittellinie verletzte sich unser Dave Grasser und musste in der Minute 23 durch den rekonvaleszenten Rene „ Torte“ Prettenthaler ersetzt werden. In dieser Zeit wurde unser Goalie Hatze „die Katze“ von einem Wespenstich außer Gefecht gesetzt, spielte aber weiter und prompt kassierten wir den Gegentreffer.

Dem Giftstoß der Wespe musste aber Tribut gezollt werden und so kam in Minute 25 unser Guido „ Higuita“ Torres zu seinem 2.Saisoneinsatz . Wir versuchten so rasch wie möglich durch diese Ereignisse zurück ins Spiel zu finden, wurden aber durch unzählige Fouls, vorallem an unseren Sturmtank Cris, daran gehindert. Auch ein Cut am Kinn hinderte unseren Cäpt’n Uwe nicht am weiterspielen. Trotzallem ergaben sich Torchancen, die aber allesamt ungenützt blieben. Auf der Gegenseite hielt unser Goalie seinen Kasten sauber.

Somit mussten wir in Hälfte 2 den Rückstand wett machen und die Mannschaft versuchte auch Druck auszuüben, lief aber in einen Konter und es stand 0:2 . Das Spiel wurde weiter ziemlich hart geführt und so waren einige Entscheidungen sehr fragwürdig. Auf Details wird hierzu bewusst verzichtet. Als dann die Sturmreihen durch Stefan „ Sotschi“ Sodamin erweitert wurde brauchte dieser lediglich nur 2 Minuten zum Anschlusstor-> Inzaghi lässt grüßen .
Und er blieb in der Schlussphase im Blickpunkt des Geschehens: Foulspiel und gelbe Karte, als beide Akteure wieder auf den Beinen waren versetzte der gefoulte Schütter Spieler seinem Gegenüber einen Schlag in das Gesicht …diese Tätlichkeit konnte der Schiri auch nur mehr mit der rote Karte ahnden !
Das für diese Aktion beim Verlassen des Spielfeldes noch Applaus gespendet wurde, sollte die Verantwortlichen nachdenklich stimmen.
Das sich diese 2 Kontrahenten nach dem Spiel die Hände reichten, ändert sicher nichts an der Tatsache, das solche Aktionen nichts am Fußballplatz zu suchen haben. Die Strafa-Entscheidungen in solchen Fällen sprechen eine klare Sprache und speziell wir hatten schon 2 saisonübergreifende Strafen bei Tätlichkeit zu akzeptieren gehabt .

Als sich das Spiel nach dieser Aufregung wieder fortsetzte, vergaben wir mit einer schön gespielten Aktion den Ausgleich, auf der anderen Seite stemmte sich die Abwehr tapfer gegen die Vorentscheidung, vorallem bei einem Top-Safe zeichnete sich unser „Man of the Match“ abermals aus.
Eine in der Schlussminute vergebene Freistoßsituation besiegelte unsere erste Saisonniederlage und beschert dem FC Schütt den Herbstmeistertitel, Gratulation von seitens des FCW.

Weil die Zusatzrunde abgesagt wurde, verabschieden wir uns vorallem von unseren treuen Fans mit dem 2. Platz der Herbstrunde in die Meisterschaftspause und freuen uns auf ein fußballreiches Frühjahr .

Man of the match (Spieltag 7)

Galli Guido
Sodamin Stefan
Bramberger Christian

This poll has been finished and no longer available to vote !

Ergebnisse

Mannschaft1st Halbzeit2nd HalbzeitToreSpielausgang
FC Schütt202Gewonnen
FC Waldsiedlung011Verloren

Spieltag 6

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
Oktober 10, 2020 15:00 Karawankencup 2020-2021 6

3. Heimsieg zum Landesfeiertag

Unser Stadio della Zecke erstrahlte an diesem herrlichen Herbsttag in bestem Zustand und sorgte bei warmer Küche auch dafür, dass sich die große FCW-Fangemeinde beim Spiel gegen St.Job wohlfühlte und ihrer Mannschaft beim 3.Heimauftritt so zahlreich auf die Beine schaute.
Wir hatten zwar einige verletzte Stammspieler zu beklagen, aber auf Grund des qualitativ guten Kaders konnten wir auf jeder Position aus dem Vollem schöpfen und starteten gut in dieses Match.
Wie zu erwarten , spielte der Gegner auch munter drauf los und so wurde auch unseren Defensivspielern nie langweilig und bei guten Chancen von St.Job hatten wir auch etwas Glück, dass diese sehr fahrlässig vergeben wurden.
Und so dauerte es bis zur Minute 39 , als sich unser Christoph „Rossi“ vor den Augen seines Neffen den Ball auflegte und einen Freistoß aus gut 30 Metern , noch etwas abgefälscht, ins Tormanneck schoss.
Mit dieser Führung ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und wenige Minuten später schloss unser Raphi Hafner eine sehenswerte Aktion über mehrere Stationen zum 2:0 ab.
In den ersten Minuten nach der Pause konnten wir unsere Führung verteidigen und auf der Spieluhr stand die 55ig, als sich mit ziemlicher Sicherheit die Attraktion des Spiels im Stadio della Zecke anbahnte :
Ein Foul, ein Pfiff, Freistoß für den FCW…allerdings wieder mit erheblicher Entfernung zum gegnerischen Tor. Diesmal schnappte sich unser Stürmer Cris “CR 7“ Moldovan den Ball , trat an und…hämmerte das Ding über die Mauer ins Kreuzeck !!!
Solche Einschläge sind eher selten in einem Fussballspiel zu sehen, allerdings wissen FCW Insider sehr wohl, welche Schuss-Qualität sich in ihren Reihen befindet.
Und allen Zuschauern, deren Blicke sich nicht gerade auf das Spielfeld konzentrierten , sei gesagt :
Beide Freistoßtore, also auch das 1:0, sind im FCW-Video Kästchen 

Kurz vor Schluss dieser Partie gelang dann noch der verdiente Ehrentreffer der Job‘er und danach waren aber die nächsten 3 Punkte fixiert.
Nun geht es am Sonntag um 15 Uhr im Admira Stadion Villach gegen den ebenfalls ungeschlagenen FC Schütt um die Tabellenführung und somit um das Heimrecht der Zusatzrunde, in der sich diese Paarung abermals duellieren wird .

Man of the match (Spieltag 6)

Moldovan Christian
Hafner Raphael
Rossmann-Galli Christoph
Tarmann Patrick

This poll has been finished and no longer available to vote !

Ergebnisse

Mannschaft1st Halbzeit2nd HalbzeitToreSpielausgang
FC Waldsiedlung213Gewonnen
SV St. Job011Verloren